Statements unserer Kandidatinnen und Kandidaten

Ines Springer

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil mir die gute Zusammenarbeit aller Glauchauer Ortsteile zum Wohle unserer Einwohner am Herzen liegt.

Dr. Karsten Ulbricht

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich für ein wirtschaftliches, soziales und modernes Glauchau stehe.

Andreas Winkler

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil eine starke Stadt ein starkes Umfeld benötigt. Ein starkes Umfeld sind die Ortschaften, der besagte „ländliche Raum“. Es gilt Bewährtes zu erhalten und zukunftsausgerichtet darauf aufzubauen.

Olaf Müller

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil es für meine Heimat gilt, Werte zu bewahren, Entwicklungschancen zu nutzen und mit Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen!

Mathias Urbansky

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich Verantwortung für ein sicheres und lebenswertes Glauchau übernehmen möchte.

Raimund Groß

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich mich meiner Heimatstadt verbunden fühle. Aufgrund seiner zentralen Lage im westsächsischen Wirtschaftsraum sehe ich Glauchau als einen attraktiven Wohn- und Lebensraum. Ein Schwerpunkt der Kommunalpolitik muss dabei sein, eine familienfreundliche Infrastruktur fortzuentwickeln, um die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern und so den Wirtschaftsstandort zu stärken.

Dr. Steffi Kirchgatter

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich mich aktiv für Glauchau engagieren möchte. Mein Ziel ist es, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger zu vertreten. Gerade als Frau und Mutter liegen mir die Themen Familie und Sicherheit am Herzen. Dabei gilt es ebenso die Zukunftsperspektiven für unsere Jugend weiter auszubauen sowie die kulturelle Entwicklung der Stadt voranzutreiben. 

Tobias Kraska

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich mich verantwortlich für das Wohl unserer Stadt einsetzten möchte. Mir liegt Glauchau mit seinen Ortschaften am Herzen und es ist mir wichtig die Zukunft unserer Stadt mitzugestalten. Ich setzte mich für ein kinder-, familien- und generationsgerechtes Glauchau ein. Glauchau hat Perspektiven und vorhandene Potenziale müssen wir nutzen und neue mitentwickeln.

Hevi Salah Hama

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich mich als junge Erwachsene an der zukünftigen Gestaltung Glauchaus beteiligen und mit meinen Ideen einen Teil zur Entwicklung unserer Stadt beitragen möchte.

Jens Hummel

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil auch in den nächsten Jahren in Glauchau viele Aufgaben anstehen werden und ich als Teil der CDU-Fraktion einen Beitrag zur Bewältigung dieser Aufgaben leisten möchte.

Hannelore Kleindienst

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich u. a. für die Belange der Glauchauer Senioren in Hinsicht Gesundheitswesen, Stadtgestaltung, Freizeitaktivitäten mit einbringen möchte und den Ausbau von Radwegen vorantreiben will.

Antje Mory

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil wir nur gemeinsam viel erreichen können.

Reiner Springer

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich helfen möchte, bessere Lebensbedingungen in meiner Heimatstadt mitzugestalten und umzusetzen.

Katrin Tröger / Patrick Tröger

Ich kandidiere für den Stadtrat, um den ländlichen Raum zu stärken, die Digitalisierung voranzutreiben und nötige Infrastrukturmaßnahmen auf den Weg zu bringen, um Glauchau und seine Ortsteile attraktiver zu machen.


Andreas Winkler

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil mir Wernsdorf sehr am Herzen liegt und ich mit Leidenschaft und Verantwortung für die Belange sowie die Identitätsbewahrung der gesamten Ortschaft generationsübergreifend eintrete. Auch dann, wenn‘s schwierig ist.

Holger Hochstein

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil ich Ansprechpartner für den landwirtschaftlichen Berufsstand sowie für die Bürger vor Ort sein will.

Mario Müller

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil ich mich für die Probleme und Sorgen der Bürger in Wernsdorf einsetze.

Jonny Pfeifer

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, um als ortsansässiger Glaser nicht nur bei meinen Kunden, sondern auch im Ort für einen klaren Durchblick zu sorgen.

Andreas Rose

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil Wernsdorf meine Heimat ist und ich diese mitgestalten möchte.

Christoph Sagave

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil ich unsere Zukunft mitgestalten will!

Patrick Tröger

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, um den ländlichen Raum zu stärken, die Digitalisierung voranzutreiben und nötige Infrastrukturmaßnahmen auf den Weg zu bringen, um Glauchau und seine Ortsteile attraktiver zu machen.

Mirko Hummel

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Wernsdorf, weil „machen“ mir sympathischer ist als meckern, weil Wernsdorf für alle Generationen Lebensqualität bieten soll und weil die Vorteile des ländlichen Raumes auch in Zeiten des vielfältigen Wandels und der Digitalisierung kein Nachteil sein sollen.

Jochen Türschmann

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Rothenbach/Albertsthal, weil unsere Bürger oft das Gefühl haben, dass unser Ortsteil zwar geographisch Glauchau am nächsten ist – verwaltungstechnisch, aber weit entfernt.

Ines List

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Rothenbach/Albertsthal, weil ich möchte, dass alle Bürger dieses Ortsteiles sich in ihrem Umfeld sicher und wohlfühlen und sich auch in Zukunft durch Einbringen von Ideen für Verbesserungen des Wohnumfeldes daran aktiv beteiligen können.

Walter Becker

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Rothenbach/Albertsthal, weil Glauchau meine Heimatstadt ist. Es sind die Menschen in meinem Ortsteil die es mir durch Ihren Zusammenhalt, Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr eigenes Mitwirken leicht machen mich für Sie einzusetzen. Ich wäre dankbar, wenn mir die Wähler ein weiteres Mal die Chance geben würden auch in der kommenden Legislaturperiode für Sie da zu sein. Es gibt noch viel anzupacken und vielleicht kann ich ein ganz klein bisschen mithelfen.

Christiane Scheurer

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Gesau/Höckendorf/Schönbörnchen, weil die Bibelstelle wie von Luther übersetzt (Philipper 2,3+4) „Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst, und ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient“ noch aktuell ist. Für Ihre lange Geduld möchte ich mich bedanken. Vergelt´s Gott.

Gerhard Freund

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Gesau/Höckendorf/Schönbörnchen, weil ich die Belange und Interessen meiner Mitbürger sowie die Anliegen unserer Ortschaft vertreten und mitgestalten möchte.